vielfaeltig_unter_einem_dachIn den Netzwerken Rhein-Main und Nordhessen befinden
sich Seelsorger*innen und Berater*innen aus unseren
EFG-Gemeinden, die Interesse an übergemeindlicher Seelsorgearbeit haben. Das Seelsorgenetzwerk des Landesverbandes besteht seit 2013.

Die Seelsorger*innen und Berater*innen sind bereit, Personen aus anderen Gemeinden zu beraten und als Gesprächspartner zur Verfügung zu stehen.

So wird interessierten Gemeindegliedern und Freunden die Möglichkeit gegeben, außerhalb der eigenen Gemeinde, im geschützten Rahmen, Seelsorge zu finden. Dies ist sinnvoll, denn oft ist es einfacher, sich Externen gegenüber zu öffnen.

Durch das Netzwerk bestehen Angebote für spezielle Fragestellungen der Seelsorge und Beratung.
Der jährliche Seelsorgetag und andere Veranstaltungen dienen der Fort- und Weiterbildung.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.u00f6.R.


Ein folgenreicher Traum

Omid Homayouni ist seit 2016 Referent für Integration und Migration im Landesverband Nordwestdeutschland. Jetzt wurde er in der EFG Delmenhorst ordiniert.

15.10.2019

Treffen der europäischen Baptisten

Das EBF Council, die Ratstagung der Europäischen Baptistischen Föderation, fand vom 25. bis 28. ...

07.10.2019