AlmutDiakonie ist eine Wesensäußerung der Gemeinde Jesu
Gemeinden sind an ihrem Ort Licht und Salz der Welt. Diesen Auftrag haben sie von Jesus im Neuen Testament erhalten. Licht und Salz zu sein kann sich in unterschiedlicher Weise äußern:
Ganz praktische Hilfe für Menschen in Not, ein offenes Haus, ein Raum für Begegnung, um auf Gott hinzuweisen, der jedem Menschen in Liebe begegnet, gehören dazu. 

Meine Beauftragung verstehe ich als Impulsgeberin:
Durch Informationen und durch Vernetzung mit anderen, die ähnliche Ideen haben, können neue Projekte entstehen. Als Diakonin und Sozialarbeiterin kenne ich die Perspektive von Gemeinde und professioneller Diakonie. Mit einer Weiterbildung im Bereich Fördermittel ist eine Facette dazugekommen, die gerade für im Sozialraum engagierte Gemeinden nützlich sein kann.

Almut Siodlaczek

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.u00f6.R.


„Unsere Verantwortung in der Corona-Pandemie“

Das Präsidium fordert dazu auf, die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zu unterstützen und zeigt sich dankbar für die große Kreativität der Gemeinden in der Krise..

17.09.2020

Das Verhältnis von Christentum und Judentum

Wie sich für den BEFG das Verhältnis von Juden und Christen geschichtlich entwickelt hat und was das theologisch bedeutet, beschreibt ein Fachbeitrag. .

04.09.2020