AlmutDiakonie ist eine Wesensäußerung der Gemeinde Jesu
Gemeinden sind an ihrem Ort Licht und Salz der Welt. Diesen Auftrag haben sie von Jesus im Neuen Testament erhalten. Licht und Salz zu sein kann sich in unterschiedlicher Weise äußern:

Ganz praktische Hilfe für Menschen in Not, ein offenes Haus, ein Raum für Begegnung, um auf Gott hinzuweisen, der jedem Menschen in Liebe begegnet, gehören dazu. 

Meine Beauftragung verstehe ich als Impulsgeberin:
Durch Informationen und durch Vernetzung mit anderen, die ähnliche Ideen haben, können neue Projekte entstehen. Als Diakonin und Sozialarbeiterin kenne ich die Perspektive von Gemeinde und professioneller Diakonie. Mit einer Weiterbildung im Bereich Fördermittel ist eine Facette dazugekommen, die gerade für im Sozialraum engagierte Gemeinden nützlich sein kann.

Almut Siodlaczek

Kontakt: diakonie(at)hessen-siegerland.de 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.u00f6.R.


Bundesrat: Abschlussbericht zu „Im Dialog zum Kreuz“

„Der Tod Jesu Christi bewirkt Heil für uns Menschen.“ Dieser Glaubenskonsens ist durch den BEFG-Gesprächsprozess „Im Dialog zum Kreuz“ erneut bekräftigt worden..

16.05.2024

Bundesfinanzen 2023 und 2024: Investitionen in Strukturveränderung

Der kaufmännische Geschäftsführer des BEFG, Volker Springer, legte am 10. Mai den Delegierten der Bundesratstagung in Kassel einen ausgeglichenen Haushalt für 2023 vor.

16.05.2024