Seelsorgenetzwerk Rhein-Main

Hier auf unserer Seite finden Sie kompetente Ansprechpartner/innen, die Ihnen gerne zuhören. Wir können Ihnen einen seelsorgerlichen oder psychologischen Rat geben und Ihnen sagen, was in Ihrer Situation hilfreich sein könnte. Wir können Sie auch an Ärzte, Psychotherapeuten, therapeutische Einrichtungen, Beratungsstellen oder Selbsthilfegruppen verweisen. In religiösen, psychischen oder sozialen Krisen kann Ihnen geholfen werden! Bei Bedarf ist auch ein persönlicher Kontakt möglich.

Seelsorge ist kostenfrei. Beratung meist nicht, denn einige unserer Berater/innen bieten auch eine umfangreichere Begleitung oder Therapie an. Wenn Sie dies in Anspruch nehmen wollen, wird es mit Kosten verbunden sein.

Die Berater/innen stehen für alle Mitglieder und Freunde unserer Gemeinden zur Verfügung, die einen Raum des Vertrauens außerhalb der Ortsgemeinde suchen. Oft fällt es Menschen dort leichter, sich zu öffnen. Wir verstehen unser Angebot als eine Ergänzung zum Seelsorgeangebot in den Ev. - Freikirchlichen Gemeinden vor Ort

Landesverband Hessen-Siegerland hat 9 Mitglieder
Bild
Vorname Name
Gemeinde
Zur Person
irmtraut.dornbach.seelsorgenetzwerk@hessen-siegerland.de
EFG Mühltal
Beruf :Fachlehrerin für Bürowirtschaft
Religionslehrerin

Beratungausbildung: Biblisch-therapeutische Seelsorgeausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin BTS

Schwerpunkte: Lebenshilfe
- Einzelgespräche für Frauen unter dem Motto „Lebensbewältigung, Lebensgestaltung –
Veränderung ist möglich!“
- BTS-Frauengesprächsgruppe unter dem Motto „Tragen und getragen werden“
doell-tadday@gmx.de
EFG Bad Homburg
Beruf: Ärztin für Arbeitsmedizin, Ärztin für Psychotherapie

Beratungsausbildung: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie.
Seelsorgeausbildung: BTS,Ignis u. Institut für Psychologie und Seelsorge in Elstal.

Schwerpunkte in der Beratung: Menschen in Lebenskrisen (Beruf, Partner, Kinder) Glaubenskrisen, Persönlichkeiten mit Sehnsucht nach Wachstum und Entwicklung.
whorn
EFG Kelsterbach
Beruf: Elektrotechnische Planung und Projektabwicklung in Großprojekten in der Automobilindustrie, Rentner

Beratungsausbildung: BI Bildungsinitiative für Seelsorge und Beratung und Ignis für Eheseelsorge; Ausbildung und Praxis als Notfallseelsorger.

Schwerpunkte in der Beratung:
Lebenshilfe Trauerbegleitung, Eheseelsorge
meike@hubi.net
Baptisten Gedern und Limeshain
susanne.kuehn-heinrich.seelsorgenetzwerk@hessen-siegerland.de
EFG Bad Homburg
Beruf: Paar- und Familientherapeutin in eigener Praxis

Beratungs-Ausbildung: Systemische Therapie und Beratung, Seelsorgeausbildung bei der Telefonseelsorge

Schwerpunkte: Lebens- und Glaubenskrisen
helga.sandermann.seelsorgenetzwerk@hessen-siegerland.de
EFG Bad Homburg
Beruf: Finanzbuchhalterin

Beratungsausbildung: BTS und Besuchsseelsorge

Schwerpunkte: Hospizarbeit, Sterbebegleitung
beratung@astrid-schade.de
EFG-Darmstadt
Christliche Beraterin (IGNIS/ 3 Jahre)
Krankenschwester mit Palliative-Care-Qualifikation
Koordinatorin Ambulanter Hospizdienst (seit 2008)
Radioredakteurin/ Moderation/ Technik (1997-2005)
Chorleitung
Öffentlichkeitsarbeit
Kreatives Gestalten aller Art

Beratungschwerpunkte: Einzelgespräche.
Lebensberatung in Selbstfindungs- oder Klärungsprozessen
sowie in Krisen- oder Abschiedssituationen.
Mit ressourcenorientierten, ermutigenden Ansatz.
SvdBosch
Petrus Gemeinde Kelsterbach
janina.wehde@efg-kelkheim.de
EFG Kelkheim
Beruf: Seit 2007 Pastorin im BEFG, seit 2016 Pastorin in der EFG Kelkheim

Beratungsausbildung: 2007-2008 Kurs „Seelsorge und Beratung“, Dauer: 2 Jahre, Prepare/Enrich Berater (Ehevorbereitung und -beratung)

Schwerpunkt in der Beratung: Begleitung von Menschen im Glaubensalltag

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.u00f6.R.


Baptismus und Sozialismus

Der Studientag des Historischen Beirats beschäftigte sich am 30. November mit dem Verhältnis der Baptisten zum Sozialismus und Kommunismus in den Umbrüchen des 20. ...

10.12.2019

Frischer Wind in den Mühlen

Frischen Wind wünscht sich der Landesverband Baden-Württemberg bei einer Zukunftswerkstatt. .

10.12.2019