Marsch für das Leben
Samstag, 19. September 2020, 13:00

Marsch für das Leben
Für das Recht auf Leben für alle Menschen und gegen Abtreibung wird beim „Marsch für das Leben“ am 19. September in Berlin demonstriert. Der „Bundesverband Lebensrecht“ appelliert damit an Politik und Gesellschaft, „das unbedingte Recht auf Leben als oberstes Menschenrecht und elementare Grundlage unserer rechtsstaatlichen Ordnung zu achten und durchzusetzen“, heißt es auf der Internetseite, auf der die Berliner Erklärung von 2017 zitiert wird: „Jeder Mensch, ob geboren oder ungeboren, hat das Recht auf Leben und Achtung seiner Würde. Jeder Mensch ist gleich wertvoll, unabhängig vom Stand seiner Entwicklung, von Eigenschaften und Umständen.“ Los geht es mit einer Kundgebung um 13:00 Uhr am Brandenburger Tor. Danach führt der Marsch etwa drei Kilometer durch Berlin. Im Anschluss findet ein Ökumenischer Gottesdienst statt. Weitere Informationen findet Ihr auf der Seite des „Bundesverbands Lebensrecht“.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.u00f6.R.


Ratstagung des Landesverbandes NOSA

Landesverband NOSA mit neuer Leitung, schriftliche Ratstagung abgeschlossen, Dr. Fred Pieneck verabschiedet..

25.11.2020

Verantwortung wahrnehmen und Freiheit gestalten – mit Rücksicht auf den Nächsten

Zur Initiativgruppe, die diesen Text verfasst hat, gehört BEFG-Generalsekretär und VEF-Präsident Christoph Stiba..

07.11.2020